Über mich


Schon als Kind war ich verrückt nach Hunden. Ich bettelte so lange bei meinen Eltern bis 1978 Nicky (Hondy von Silvretta), ein schwarzer Kleinpudel, einzog. Nicky begleitete uns 16 Jahre.

Noch lange Zeit danach blieben wir hundelos. Aber irgendwann war der Wunsch nach einem vierbeinigen Begleiter wieder übermächtig. Wir beratschlagten lange, welche Hunderasse zu uns passen würde. Es sollte ein kinderlieber, fröhlicher Geselle sein, nicht zu groß, aber auch nicht zu klein, mit kurzem pflegeleichtem Fell. Und so kamen wir auf den Boxer. Ein gelber Rüde mit schöner Weißzeichnung sollte es werden.

2004 zog dann Yvon vom Matthesberg ein. Mit Yvon startete ich meine ersten Schritte im Hundesport. Es war nicht immer einfach, aber gemeinsam schafften wir die VPG1 und FH2. Schon damals keimte in mir der Wunsch, einmal selbst Boxer zu züchten. Nach kurzer schwerer Krankheit mussten wir uns von Yvon mit 11 Jahren verabschieden. Wir waren sehr traurig.

Wieder verging ein hundeloses Jahr. Doch dann endlich konnte ich wieder nach einem Boxerbaby Ausschau halten. Diesmal sollte es eine Hündin werden, um meinem Wunsch nach einer eigenen kleinen Boxerzucht ein Stückchen näher zu kommen. Und so kam unsere Lollipop´s Sunny zu uns. Sunny erfüllt alle gesundheitlichen Voraussetzungen und hat die Zuchtzulassung im BK München erworben. Nun planen wir unseren A-Wurf für das Frühjahr 2019. Mein Wunsch scheint wahr zu werden ...

 

Bei der Zucht lege ich sehr großen Wert auf Gesundheit und gutes Wesen, aber auch die Schönheit soll nicht zu kurz kommen. Alle zur Zucht eingesetzten Hunde erfüllen die Zuchtvoraussetzungen des BK München e.V., das heißt alle zuchtrelevanten Gesundheitsuntersuchungen (HD, Herz und Spondylose) sowie die Zuchttauglichkeits- und Ausdauerprüfung wurden erfolgreich bestanden. Alle von mir gezüchteten Boxer bekommen daher selbstverständlich Papiere des BK München e.V. und sind bei Abgabe geimpft, entwurmt und gechipt. Alle Hunde leben bei uns im Haus und sind für uns Familienmitglieder und begleiten uns daher fast bei all unseren Unternehmungen. Auch die Welpen werden im Haus mit Gartenanschluss aufgezogen, lernen die vielfältigsten Umweltgeräusche kennen und werden so bestmöglich auf ihr zukünftiges Leben vorbereitet.